Kredit ohne Schufa

Es kann viele Anlässe geben, wo man einen Kredit benötigt. Ob für eine Reparatur am Auto, für ein neues Auto oder für die Tilgung von Schulden. Doch ein Kredit setzt in der Regel auch Bonität voraus. Ein wichtiger Gradmesser im Zusammenhang mit der Bonität ist hierbei die Schufa, wie man nachfolgend in diesem Artikel erfahren kann.

So kann man einen Kredit ohne Schufa bekommen

Das A und O bei einem Kredit ist die Bonität. Um die Bonität von einem Kreditnehmer zu prüfen, greifen Banken in der Regel auf eine Schufa-Auskunft zurück. Die Schufa ist eine Schutzgemeinschaft, in der alle wesentlichen Daten gespeichert werden. So zum Beispiel aus dem Schuldnerregister. Hat man eine Vermögensauskunft abgegeben weil man seine Schulden nicht mehr bezahlen kann, so führt das zu einer Verzeichnung in der Schufa. Genauso wenn man seinen Zahlungsverpflichtungen aus Verträgen nicht pünktlich nachkommt. Das kann letztlich die Bonität so verschlechtern, das man keinen Kredit mehr bekommt. Einfach weil den Banken das Risiko von einem Zahlungsausfall bei einem Kredit zu groß ist. Hat man eine negative Schufa, stellt sich natürlich die Frage nach einer Alternative. Und in der Tat, auch mit einer negativen Schufa kann man noch einen Kredit bekommen. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn man über Sicherheiten verfügt. So zum Beispiel eine abbezahlte Immobilie oder ein wertvolles Auto, kann zu einer positiven Kreditvergabe führen. In einem solchen Fall könnte man nämlich dann sein Haus oder seine Wohnung als Sicherheit hinterlegen. Möglich ist ein Kredit ohne Schufa aber auch, wenn man einen Bürgen als Sicherheit hat. Hier würde sich der Ehepartner, ein Familienmitglied oder auch ein Freund anbieten. Natürlich wird ein Bürge von einer Bank nur dann anerkannt, wenn dieser über eine entsprechende Bonität verfügt. Dieser würde nämlich mit seinem Privatvermögen haften, sollte der eigentliche Kreditnehmer seiner Zahlungsverpflichtung nicht mehr nachkommen.

Kredit aus dem Ausland

Hat man diese Möglichkeit nicht, so bietet sich hier ein Schweizer Kredit an. Ein Schweizer Kredit ist ein Kredit von einer Schweizer Bank und damit aus dem Ausland. Hier ist bei der Kreditvergabe keine Schufa-Auskunft maßgeblich. Diese wird hierbei gar nicht eingeholt. Vielmehr ist maßgeblich, dass man sich in einem festen Arbeitsverhältnis befindet. Hier muss man gegenüber der Bank entsprechende Gehaltsnachweise liefern. Zudem wird ein solcher Kredit nur gegenüber Arbeitnehmern gewährt und ist in der Höhe auf maximal 5000.00 Euro begrenzt. Was je nachdem für was man den Kredit benötigt, ein Nachteil sein kann.

Schufa ohne Kredit von Privat

Ein Kredit ohne Schufa ist aber auch über eine sogenannte B2B Plattform möglich. Hierbei handelt es sich um Plattformen, bei denen private Menschen in Kreditprojekt investieren. Möchte man sich zum Beispiel ein neues Auto kaufen, so kann man hierzu ein Kreditprojekt ausfüllen. Je nachdem was für Sicherheiten man bietet und wie attraktiv das Kreditgesuch ist, kann man hier dann mit privaten Kreditgebern rechnen. Die Abwicklung von einem solchen Kredit erfolgt zentral über die Plattform über eine Bank. Natürlich hat ein solcher Kredit seine Vor- und Nachteile. Ein wesentlicher Nachteil ist zum Beispiel, dass es zum einen keine Gewissheit gibt, ob der Kredit überhaupt zustande kommt. Zudem hat man noch den Nachteil, dass der Kredit meist mit hohen Zinssätzen verbunden ist. Was eine höhere Belastung bei der Rückzahlung bedeutet. Da die Zinssätze teils deutlich über den normalen Kreditangeboten der Banken sich bewegen.

Kleinkredite über Finanzvermittler

Wenngleich die Mehrzahl der Banken für ihre Kredite eine positive Schufa voraussetzen, so gibt es hier auch Abweichungen davon. So gibt es hier Finanzvermittler die eine erfolgreiche Vermittlung von Krediten ohne Schufa anbieten. In diesem Zusammenhang muss man aber wissen, handelt es sich meist um Kleinkredite. Also um Kredite die sich irgendwo zwischen 1500 bis 3500 Euro bewegen. Wenngleich aber keine Schufa eingeholt wird, müssen meist umfangreiche Anforderungen erfüllt werden. So zum Beispiel Gehaltsnachweise, aber auch in der Regel der Abschluss einer Ausfallversicherung. Diese dient als Sicherheit, sollte man seiner Zahlungsverpflichtung nicht nachkommen. Nachteil daran, eine solche Ausfallversicherung verteuert ein Kredit meist. Zumal nicht selten auch die Zinsen teils deutlich höher sind, als bei einem normalen Kredit der Fall ist.